» » » Cricket bis zum Umfallen*

Cricket bis zum Umfallen*

eingetragen in: Blog | 0

In meiner Wohnung gibt es einen Verräter; meine Visitenkarte.
Darauf steht eine Telefonnummer und dass ich 24 Stunden am Tag erreichbar bin. Wenn das nicht reicht, auch die Nacht noch.
Sei es wie es sei, es ist gut so und Neil Hobbs hat davon profitiert. Wir haben am Wochenende sprechen könnnen.

[youtube http://youtu.be/tZW39gcW2go&w=353&h=200] Neil Hobbs, Ehrenvorsitzender des South Wales Cricket Association, erläutert in einem Interview (hier ein kurzer Auszug vor dem BBC-Mikrofon), was da auf dem Court des Swansea Club passiert war.
Alcwyn Jenkins, 72, leitete ein Ligaspiel zwischen Swansea und Llangennech auf dem St. Helens Court in Swansea. Nach einer unübersichtlichen Spielsituation pickt einer der heimischen Feldspieler den Ball im Outfield und wirft ihn zu seinem Schlagmann zurück. Ob er dabei abgelenkt wurde oder einfach nur ausrutschte, der 156 Gramm schwere Cricketball jedenfalls verfehlte sein Ziel und traf Schiedsrichter Jenkins an der Schläfe. Der in der Liga äußerst beliebte Referee hatte keine Chance, er war auf der Stelle tot. Cricket bis zum Umfallen.
Mit der Witwe, die am Samstag das Spiel ausnahmsweise mal nicht live verfolgte, haben wir inzwischen vereinbart, die Asche ihres Mannes auf dem Cricketfeld zu verstreuen.
Gut, dass Wales keine deutsche Provinz ist.

(c)casus.2013
*nach einer wahren Begebenheit am 4. Juli 2009

Bitte hinterlasse eine Antwort